Navigation

LEONARDO DA VINCI Mobilität

Kurzinformation

LEONARDO DA VINCI fördert Auslandaufenthalte zwecks beruflicher Aus- und Weiterbildungen. Durch die ständige Internationalisierung der Berufswelt ist auch die Kompetenzsteigerung mittels internationaler Erfahrungen unumgänglich geworden. Durch Ausbildungsabschnitte und Praktika im Ausland sollen professionelle Kompetenzen gesteigert werden, als auch persönliche Fähigkeiten sozialer und kultureller Natur geschult werden. Darüber hinaus gilt es auch sprachliche Kompetenzen, weiter voranzutreiben.
Zurzeit sind es etwa 80 000 Auszubildende, Fachkräfte oder Ausbilder, die im Sinne von LEONARDO DA VINCI gefördert werden.

LEONARDO DA VINCI unterstützt Mobilitätsprojekte für:

- Personen in der beruflichen Erstausbildung (IVT)
- Personen am Arbeitsmarkt (PLM) - Arbeitnehmer und Hochschulabsolventen
- Fachkräfte in der beruflichen Bildung (VETPRO) - Ausbilder, Berufsbildungsverantwortliche

 

Formale Bestimmungen
Ab sofort sind die formalen Bedingungen zur Antragstellung 2011 in einem Dokument gebündelt, das darüber hinaus auch Auskunft erteilt über die angesprochene Zielgruppe an die sich LEONARDO DA VINCI Mobilitätsförderung richtet. Welche Maßnahmen gefördert werden, welche Organisationen antragsberechtigt sind, formale Förderkriterien als auch Finanzierungen von Mobilitätsprojekten werden mit unter auch erörtert.
Formalen Bestimmungen (PDF, 110 KB)

 

Europäischer Aufruf 2011-2013
Der europäische Aufruf definiert die Prioritäten von LEONARDO DA VINCI und benennt die spezifischen Ziele.

Nationaler Aufruf 2011-2013
Der europäische Aufruf 2011-2013 unterliegt aber national festgelegten Prioritäten.

http://www.na-bibb.de/antragstellung_195.html

Antragstermine
Nächste europaweite Antragsfrist 04.02.2011

 

Einzureichen bei
Die Anträge sind einzurechen bei der NA des BIBB

 

Antragsverfahren
Relevante Unterlagen von LEONARDO DA VINCI Mobilität gibt es hier

http://www.na-bibb.de/downloadcenter_234.html

 

Projektbeginn
Der früheste mögliche Ausreisetermin für Teilnehmer/-innen an Mobilitätsprojekten der Antragsrunde 2011 ist der 01. Juni 2011

 

Laufzeit
LEONARDO DA VINCI Mobilitätsprojekte haben eine Laufzeit von 24 Monaten, d.h. die Anträge beziehen sich auf das aktuelle als auch die zwei darauf folgenden Jahre (Schuljahre)
Beispiel
Antragsrunde 2009 : 21.06.2009 – 31.05.2011

Europäische Partner
Das Mobilitätsprogramm setzt die Teilnahme von mindestens einem Partner voraus. Der Partner muss aus einem der teilnehmenden Länder kommen. Teilnehmende Länder sind alle EU-Staaten sowie Norwegen, Island, Liechtenstein und die Türkei. 2011 rücken auch Kroatien und die Schweiz in den Kreis der teilnehmenden Länder.

 

Förderhöhe
Gefördert werden der Aufenthalt, sprachliche und interkulturelle Vorbereitungsmaßnahmen als auch die Organisation des Projekts. Der Zuschuss ist eine Pauschale, derer Höhe der Fördertabelle im nationalen Aufruf entnommen werden kann.

LEONARDO-Mobilitätsrechner
Der Mobilitätsrechner berechnet aktuellen Fördersätze und Zuschusssummen des geplanten Projekts.

http://www.na-bibb.de/leonardo-mobilitaetsrechner_921.html


Geförderte Projekte dieser Maßnahme

http://starthilfe.na-bibb.de/die_projektidee_2.html

Weiterführende Infos