Navigation

MOD Projekt

Projekte zur gemeinsamen Entwicklung europäischer Module einschließlich fachspezifischer Sprachmodule (MOD)

Was ist das Ziel von MOD?

MOD dient zur Standardisierung möglichst vieler europäischer Module. Ziel ist es eine europäische Dimension in die Lehrpläne zu bringen mit dem Ziel den Studierenden eine praxisnahe Ausbildung zu ermöglichen.

Was sind die Kriterien zur Förderungsberechtigung?

Die Module müssen nachgewiesener Weise innovativ für die beteiligten Hochschulen. Sie müssen Einfluss auf den grossteil der Studierenden der betreffenden Fachbereiche haben, und sollten darüber hinaus voll in die Studiengänge integriert werden. Unter den Fachspezifischen Sprachmodulen werden die bevorzugt, die Sprachen innerhalb der Europäischen Union am wenigsten gesprochenen oder unterrichteten werden.

Wie hoch kann das MOD Projekt bezuschusst werden?

Die Höhe der Bezuschussung richtet sich nach geplanten Projektaktivitäten und kann von der EU-Kommission für maximal drei Jahre gefördert werden.

Antragstellung für MOD und PROG

Anträge zur Bezuschussung von PROG und MOD sind an die Exekutivagentur in Brüssel zu stellen. Der Antragesteller (die Hochschule) wird dazu angehalten im Besitz einer gültigen ERASMUS Universitätscharta zu sein. Antragformulare und Leitfaden findet man auf der Internetseite der EU-Kommission.

Weiterführende Infos