Navigation

Produkte der Netzwerkpartner

Kurzinformation

Netzwerke zeichnen sich dadurch aus dass sie Berufsbildungsergebnisse und die daraus resultierenden Produkte der Netzwerkpartner verbreiten. Ebenso verbreitet gehören auch Resultate der sektoralen und regionalen Initiativen sowie die Ergebnisse vorangegangener LEONARDO DA VINCI-Projekte.

Hintergrund der Verbreitung ist, dass sich Expertenrunden bilden sollen, die für die Anwendung der Ergebnisse sorge tragen sollen. Es sollen Kreise geschaffen werden die dazu beitragen, dass sich die Systematisierung von Trends und die Verbreitung von Innovationen gewährleistet werden.  Der Zweck darf nicht die Aneignung von Wissen durch eigenständige Arbeit sein. Vielmehr steht die Erarbeitung von Systematiken vorhandenen Wissens im Fokus.

Aufgaben der Netzwerke:

- europäisches Fachwissen und innovative Ansätze sollen zusammengeführt,  systematisiert und weiterentwickelt werden und
und auf regionaler oder sektoraler Ebene angewandt werden.
- Aufarbeitung der Analyse und Prognose hinsichtlich der Qualitäts- und Bedarfsfrage
- EU-weite Verbreitung der durch Projekte gewonnenen Ergebnisse in Fachkreisen

 

Priorität aller LEONARDO-Projekte ist die Förderung der beruflich orientierten Erlernung von Sprachen sowie die Förderung von integrierten Kombinationen hinsichtlich Fachinhalten und Fremdsprachenlernen. Die Beteiligung von kleineren Einrichtungen insbesondere von KMU wird begrüßt.

 

Antragsteller:
Antragsteller ist stets die koordinierende Einrichtung.

Antragstermin:
28. Februar 2011

Antragstellung bei:
Europäische Exekutivagentur Bildung, Audiovisuelles und Kultur (EACEA) in Brüssel

Antragsverfahren:
Kommissionsverfahren, alle Infos zur Antragstellung finden Sie auf den Internetseiten der EU-Kommission in Brüssel.

 

Teilnehmer:
Mindestens drei Teilnehmer aus drei verschiedenen Partnerländern

Laufzeit:
Maximal 36 Monate

Fördersumme
Maximal 75% der Gesamtkosten und maximal 200 000 € pro Jahr

 

Teilnahmeberechtigte Einrichtungen und Zielgruppen:

- Öffentliche Einrichtungen und Institutionen der Berufsbildung auf lokaler, regionaler und nationaler Ebene
- Branchenverbände, Sozialpartner
- Berufsständische Verbände und Vereinigungen
- Unternehmen
- Institutionen und Organisationen aus dem Bereich Berufsorientierung und -beratung, der Aus- und Weiterbildungsberatung und  
Laufbahnberatung
- Öffentliche und private Berufsbildungseinrichtungen und Bildungsträger
- Forschungseinrichtung des Lebenslangen Lernens einschließlich Hochschulen
- Nichtregierungsorganisationen (NGO)

 

Geförderte Projekte (Antragsrunde 2007)
Hier geht es zur Liste geförderter Projekte der Europäischen Exekutivagentur

http://eacea.ec.europa.eu/llp/index_en.php

 

Kompendium 2007
Die Europäische Exekutivagentur in Brüssel (EACEA) hat ein Kompendium der geförderten Projekte und sieben Netzwerke dieser Antragsrunde veröffentlicht. Darin enthalten sind mitunter Kurzbeschreibungen der 32 Projekte und der Netzwerke sowie Infos zu den Teilnehmern. Die Liste finden Sie auf der Internetseite der europäischen Exekutivagentur in Brüssel.

http://eacea.ec.europa.eu/llp/results/2007/documents/subprogrammes-results/2007_leonardo_compendia.pdf

Weiterführende Infos