Navigation

Vorbereitende Besuche

Ziel

 

Die sogenannten PV-Mittel sollen den Hochschulen Reisen zur Vorbereitung von Kooperationsaktivitäten im Sinne von SOCRATES und ERASMUS ermöglichen.

Vorraussetzungen zur Förderung

 

Recht auf Zuschuss haben nur die Besucher, die eine Kooperation mit Fachbereichen, Fakultäten oder Hochschulen aufbauen, welche bislang nicht am ERASMUS-Programm teilgenommen haben.

Bezuschussung

Sollte die Hochschule bereits von der Nationalen Agentur OM-Zuschüsse erhalten, können diese in die Besuche investiert werden. Kandidaten mit Mehrbedarf, oder die, die keine OM-Zuschüsse erhalten oder aber die keine University Charter haben, können Sondermittel von der DAAD beziehungsweise von der Nationalen Agentur in Form von Sondermittel beantragen.  

12. Auslandspraktika – Erlebnisberichte der Studenten

 

Es gibt jedes Jahr einen Aufruf zur Einreichung von Erlebnisberichten zur Veröffentlichung des Lesebuches mit dem Titel  "Generation ERASMUS – Auf dem Weg nach Europa. Studierende berichten über ihre Erfahrungen mit ERASMUS-Praktika“.

Jährlich werden die geförderten ERASMUS Programmmaßnahmen  durch die DAAD (Nationale Agentur für EU-Hochschulzusammenarbeit in Deutschland) bewertet. Dazu wird ein taschenbuchgroßes Lesebuch in der Reihe „Generation ERASMUS“ veröffentlicht.
Deshalb werden alle Studierende oder Alumni aufgerufen, die an einem ERASMUS-Praktikum teilnahmen oder noch immer teilnehmen, freundlicherweise ihre Essays einzureichen.

Die Einsendung ist postalisch als auch per Email möglich.
Einsendeschluss ist jeweils der 30. September des aktuellen Jahres.

Die Einreichung kann unter folgender Adresse geschehen.

Deutscher Akademischer Austauschdienst
Nationale Agentur für EU-Hochschulzusammenarbeit
Ref. 603 - Z.H. Frau Madalena Csizmazia
Kennedyallee 50
D-53175 Bonn

Email: ref.603@daad.de

Tel.: 0228 /882 8735

Weiterführende Infos